lehrgang-sport-coach

Ergänzen Sie Ihr Wissen und Ihr Können aus der Trainingslehre mit den notwendigen sozialen Kompetenzen aus dem Coachingbereich, die speziell im sportlichen Umfeld ideal einsetzbar sind. Als Coach unterstützen Sie EinzelsportlerInnen und Teams bei ihrer Weiterentwicklung.

Dort wo Probleme auftauchen, Komplexität undurchschaubar wird, helfen Coachingmethoden und die richtigen Fragen, um vor allem Jugendlichen Orientierung zu geben und Ziele zu verwirklichen.

Faktoren wie Leistungsdrang, Selbstvertrauen, Motivation oder der richtige Umgang mit Kritik und Misserfolgen sind es, die letztendlich den Unterschied zwischen einem Talent und einem Profi, einem durchschnittlichen Sportler und einem Spitzenathleten ausmachen. 

Ihr Nutzen

Nach diesem Lehrgang können Sie die erlernten Tools und Methoden bei Ihren SportlerInnen und Teams zielgerecht einsetzen.
  • Eigene soziale Kompetenz schulen
  • Soziale Kompetenzen der Athleten verbessern, um Interaktionsprozesse zu optimieren

Die Inhalte

Der Lehrgang umfasst ein breit gefächertes Spektrum an Coachingmethoden und Themen und ist modulartig aufgebaut: 
  • Systemische und lösungsorientierte Coachingmethoden
  • Setting und Auftragsklärung
  • Typologie/Sportlerprofil
  • Phasen des Coaching-Prozesses
  • Rolle und Haltung im Coaching, ethische Grundsätze
  • Führung und Kommunikation
  • Team- und Konfliktcoaching
  • Body-Brain-Balance
  • Selbstcoaching für SportlerInnen

Umfang und Dauer

  1. Zertifizierter Sportcoach - 3 Module Z1 - Z3 (6 Tage) + Prüfung
  2. Diplomierter Sportcoach - 6 Module Z1 - Z3, D1 - D3 (12 Tage) + Diplomarbeit

Ihre Investition

€ 1.500,-- zzgl. 20% MWST für den zertifizierten Sportcoach
€ 3.000,-- zzgl. 20% MWST für den diplomierten Sportcoach
Inkludiert: Unterlagen, Pausengetränken, Snacks, Fotoprotokoll

Ort: Seminarzentrum der CTC-Academy, Gonzagagasse 9/24, 1010 Wien

Information und Anmeldung unter:

ANMELDEN

Information als PDF zum Download            Flyer zum Download

 

Termine zertifizierter Sportcoach

Modul Z1: 09.04. – 10.04.2016
Modul Z2: 30.04. -: 01.05.2016
Modul Z3: 11.06. – 12.06.2016

 

 

Termine diplomierter Sportcoach Modul

Modul D1: 20.08. – 21.08.2016
Modul D2: 10.09. – 11.09.2016
Modul D3: 12.11. – 13.11.2016

 

Ausbildung zum Sportcoach - Zertifizierungslehrgang

Modul Z1: Grundlagen des Coachings (2 Tage)
Rolle und Positionierung als Trainer und Coach
Einzelsport – Mannschaftssport Breitensport – Spitzensport Jugend - Erwachsenensport
Grundlagen des Sportcoachings
Spielregeln und Setting Zielklärung und Formulierung Ablauf und Phasen
Tools und Methoden
Fragetechnik
Sportlertypologie nach DiSG
VAKOG
Ressourcencoaching
Landkartenmodell - Abgleich der inneren Landkarten
Soziale Kompetenz - Schlüsselqualifikationen im Sport
Persönlichkeitseigenschaften, 2) Werthaltungen, 3) Wissen und Fertigkeiten.
Erklärung der Praxisaufgaben zwischen den Modulen
Weitere Informationen...
Modul Z2: Coachingmethoden und Techniken (2 Tage)
Logische Ebenen Zur Vertiefung der Auftragsklärung und Auffinden von Problemen und Blockaden
Unterschiedsbildung zwischen Soll-Ist-Verhalten / der Trainingsweltmeister
SCORE - Modell
Zur Auftragsklärung für Prozesse (u.a. Coaching- / Team-Prozess)
Hindernisse entdecken und „ins Fließen“ bringen
State of Excellence oder wie finde ich meinen Flow-Zustand
Affirmationen - Umgang mit Glaubenssätzen
Wunderfrage
Selbstcoaching für Sportler
wie kann der Coach seine Sportler beim Selbstcoaching unterstützen
Methoden und Anleitungen (Tappen, Klopfen, Musik)
Praxisteil: Präsentation und Feedback der Praxisaufgabe aus Modul 1
Weitere Informationen...
Modul Z3: Body-Brain-Balance 1 (2 Tage)
Ernährung Grundlagen – Mikronährstoffe
Nahrungsergänzungsmittel – Sinn und Unsinn
Leistungssteigerung – Legal/Illegal
Timing in der Ernährung – wann esse ich was?
Ernährungsprotokoll
HRV Messung – wie funktioniert es?
Was kann ich aus der Herzratenvariabilitätsmessung (HRV) ableiten?
Erschöpfung – Übertraining – Regeneration - Konzentrationsfähigkeit – vegetative Balance
Unterstützung bei und nach Sportunfällen/Verletzungen
Praxisteil: Präsentation und Feedback der Praxisaufgabe aus Modul 2

Abschluss mit schriftlicher Prüfung – zertifizierter Sportcoach
(zur Abschlussprüfung zählen auch die Beurteilungen aus den Praxisaufgaben zwischen den Modulen zu je 25% der Gesamtbeurteilung)
Weitere Informationen...

 

Information und Anmeldung unter:
office@ctc-academy.at

Ausbildung zum Sportcoach - Diplomlehrgang

Modul D1) Führung und Kommunikation (2 Tage)
Der Trainer als Führungskraft
Führen von Sportlern
Was bedeutet Führen?
Führungsaufgaben
Kommunikation - Grundlagen
4-Ohren Modell, Eisbergmodell
Proaktives Kommunikationsmodell
Sender/Empfänger Konstruktives Kritikgespräch Lob geben
Tools und Methoden:
Magic Kommunikation (Words) - Worte entstressen und entzaubern
Positives Formulieren
Weitere Informationen...
Modul D2) Team-und Konfliktcoaching (2 Tage)
Konflikte
Diagnose von Konflikten
Umgang mit Konflikten
Schule des Wünschens
Das Team
Teamarbeit
Rolle des Teams
Anforderungen an einen Teamtrainer
Tools und Methoden:
Teamkaleidoskop
Teamübungen
Skalierungen
Feedback geben und nehmen
Praxisteil:
Präsentation und Feedback der Praxisaufgabe aus Modul D1
Weitere Informationen...
Modul D3) Body Brain Balance 2 (2 Tage)
Body-Brain-Sportcoaching
Muskeltest zum Herausfiltern von Stressfaktoren, Ängsten, Blockaden
Stressfaktoren
Bilaterale Hemisphärenstimulation
Ressourcenstärkung
Abbau von Verletzungsblockaden
Blitzintervention
Winken, Tappen, Musik
Praxisteil:
Präsentation und Feedback der Praxisaufgabe aus Modul D2
Abschluss mit Diplomarbeit – Fallstudie (ca. 25 Seiten) (zur Abschlussnote zählen auch die Beurteilungen aus den Praxisaufgaben zwischen den Modulen zu je 25% der Gesamtbeurteilung)
Weitere Informationen...

 

Voraussetzung:
positiver Abschluss des zertifizierten Sportcoach

Abschluss:
diplomierter Sportcoach

Information und Anmeldung unter:
office@ctc-academy.at

Weitere Infos

Lehrgangsleitung
Karl Wegmaier, MBA Mentaltrainer, Sportcoach, Businesscoach und Trainer, wingwave Lehrtrainer& Coach, Body-Brain- Balance Coach, staatlich geprüfter Faustballtrainer, systemischer Aufsteller
TrainerInnen
Mag. Fritz Harald, PMP: Sportwissenschaftler und Mathematiker, 20 Jahre Erfahrung als Führungskraft in der IT Branche, int. zertifizierter Projektmanager, staatl. geprüfter Lehrwart für Geräteturnen, Diplom in Chronopsychologie, vielfacher Ironman/ Marathon Finisher, Triathlon WM Teilnehmer, Ultraläufer, Gründer der Trainingsplattform „ausdauercoach.at“.
Zielgruppe
Die Ausbildung zum Sportcoach richtet sich an: Staatlich geprüfte Lehrwarte, InstruktorInnen oder TrainerInnen SportwissenschaftlerInnen SportlehrerInnen/professorInnen, die mit Jugendlichen ab 14 Jahren oder Erwachsenen arbeiten
5* Specials (optional)
  1. DiSG Profil
  2. HRV-Messung
In Kooperation mit dem Institut für ChronoPsychologieForschung (ICPF)

Institut für ChronoPsychologieForschung  (ICPF)

x

Lehrgang für systemische Organisationsaufstellung

Modul 1: 07. - 08.09.2017